Impressum

Is [anna]scht un net unbekannt

Den Bügelverschluss gibt es seit dem 19. Jahrhundert – also eine ganz alte Nummer, oder? „Zurück zu den Wurzeln“ heißt es bei der Privatbrauerei Bischoff. Ein völlig unverfälschter und neuer Look – mit traditionellem Verschluss! In der kultigen braunen Bügelflasche präsentiert sich das neue Steinbrecher-Original.

Übrigens...

erfand 1875 der Berliner Fabrikant Nicolai Fritzner den Bügelverschluss. Andere Quellen behaupten jedoch, dass Karl Hutter die Bügelflasche erfunden haben soll. Er erwarb im 19. Jahrhundert das Patent und verhalf dem Bügelverschluss in den USA zu einem weltweiten Siegeszug.


Sinn des Bügelverschlusses war es, Ton und Glasflaschen mit dem schäumenden Bier transportfähig zu machen. Durch den Druck der Kohlensäure in der Flasche hielten weder die Kronkorken noch Gummizapfen. Erst die Verbindung zwischen Stopfen, Gummi und Draht lösten das Problem – der Bügelverschluss war geboren.

Bischoff-Bier